„Weniger ist mehr“ und das gilt vor allem beim Verreisen. Aus diesem Grund ist ein faltbarer Rucksack aus keinem Alltag mehr wegzudenken, egal ob Reisender, Student, Sportler oder einfach nur Marathon-Shopper, jeder sollte einen faltbaren Rucksack sein Eigen nennen.

Was ist überhaupt ein faltbarer Rucksack?

Unter einem faltbaren Rucksack versteht man einen zusammenlegbaren Rucksack, der sich in sich (oder in einer kleinen zusätzlichen Tasche) verstauen lässt. Nach dem Zusammenfalten ist der Rucksack nur noch so breit wie eine Handfläche. Das ultraleichte Reisegepäck ist ebenfalls federleichte und wiegt oft weniger als ein iPhone (ca. 120g).

Ausgepackter Rucksack

Faltbare Rucksäcke müssen nicht zwingend wenig Stauraum bieten

Dabei ist er aus wasserfestem und reißfestem Material und bietet geräumigen Platz für alle Zwecke. Sein praktisches Design bietet Platz für alles und jeden. Es gibt oft mehrere abgetrennte Fächer für Laptop, Unterlagen oder Snack, außen an den Seiten befinden sich Aufbewahrungsmöglichkeit für Flaschen und Regenschirme, ebenso gibt es kleine Fächer zum Verstauen von Kleingeld und sonstigem Krimskrams oder Schlaufen, um die Kopfbedeckung oder Sonnenbrille aufzuhängen. Der faltbarer Tourenrucksack weist auch atmungsaktive verstellbare Tragegurte auf, die einen maximalen Komfort bieten und selbst bei schweißtreibenden, langen Touren durch den tiefsten Dschungel nicht unangenehm anfangen zu reiben.

Und bei welcher Gelegenheit kann man einen Faltrucksack sonst noch benutzen?

Der atmungsaktive, verstellbare und verstraubare Tagesrucksack ist passend für viele Anlässe. So ist er ein kompakter Begleiter für Schule, Reise, Urlaub, Freizeit, Outdoor oder Sport. Mit einem modernen Tagesrucksack können Sie problemlos überall hingehen.

Backpacker mit einem faltbaren Rucksack

Faltrucksäcke eignen sich auch für größere Wandertouren in den Bergen

Der faltbare Backpack ist bis in die kleinsten Details durchdacht. Sie wissen nie, wann es zu regnen anfängt, wenn Sie draußen wandern, campen oder reisen. Also ist die beste Lösung, ein wasserfestes verstaubares Gepäck zu besitzen, wo auch immer Sie hingehen. Mit einer faltbaren Tasche brauchen Sie keine Angst vor regnerischen Tagen mehr zu haben. Dazu ist der faltbare Rucksack ein geräumiges Organisations-Talent. Jeder faltbare Rucksack ist so sehr geräumig, dass er während dem Wandern, auf einem Festival oder auf Reisen Bücher, Büromaterial, Kleider und ein iPad oder eine Kamera, ein iPhone, Geldbeutel, Regenschirm, Straßenkarten, Power-Bank usw. unterbringen kann, ohne dabei an seine Kapazität zu kommen.
Er ist auch ein Flughafenheld. Um Übergepäck zu vermeiden, stecken Sie das Leichtgewicht einfach in Ihr Gepäck und verwenden Sie es als Tragemöglichkeit für Ihr zusätzliches Gepäck. Der magische Backpack kann in seine eigene eingebaute Tasche gefaltet werden und im Handgepäck, im Koffer usw. verstaut werden, so dass Sie Übergepäck-Kosten sparen.

Also warum braucht man einen faltbaren Rucksack?

Egal ob Sie verreisen, campen, wandern, zur Schule oder shoppen gehen, diese faltbare Packhilfe wird Ihnen bei Bedarf immer zur Seite stehen. Er kann als Wander-Rucksack, Kletterrucksack, als Schultergepäck beim Radfahren oder als Camping-Tasche dienen. Nehmen Sie ihn mit zum Reisen, Einkaufen, bei Outdoor-Sportarten, ins Fitnesscenter, an den Strand, an den Swimming-Pool, ins Disneyland oder zum Picknick bzw. einfach als Tragetasche, wenn Sie Ihren Zielort erreicht haben. Er ist zu allen Jahreszeiten vom Frühling bis hin zum Winter tragbar. Dabei wiegt nur 120 g und ist nach dem Zusammenlegen so klein wie 2 Eier. Also die perfekte Ergänzung für Ihren Alltag.
Wir haben hier 3 faltbare Rucksäcke aus der letzten Suche aufgelistet. Die aktuellen Sieger in der jeweiligen Kategorie, können schnell und einfach in der Produktsuche gefunden werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.